SPORTGELÄNDE

Kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde der SCA aufgrund vorangegangener politischer Wirren zum dritten Mal neu gegründet. Da die vorherige Sportstätte nicht mehr genügte hat die Vorstandschaft den gerodeten „Schmierofen“ als neue Spielstätte auserkoren. 1947 konnte ein Sandplatz – der heutige Allwetterplatz – als Spielstätte eingeweiht werden. In den folgenden Jahren bis heute kamen 1978 das Rasenspielfeld, 1988 der Allwetterplatz, 1992 zwei Tennisplätze, 2001 der Sportheimausbau und 2018 das Kleinspielfeld hinzu. So ist durch vorbildliche ehrenamtliche Vereinsarbeit unser vereinseigenes Waldsportgelände auf ca. 42.000 qm angewachsen.

Slider
previous arrow
next arrow
Slider